Einweihung der Rettungswache Sachsenhagen

27. September 2018

Einweihung der Rettungswache Sachsenhagen

Am 7. September wurde die neue DRK-Rettungswache in Sachsenhagen eingeweiht.

Rund 110 Gäste aus Politik, Verwaltung und Hilfsorganisationen durfte Schatzmeister Dirk Ackmann im Namen des DRK Rettungsdienst und Krankentransport im Landkreis Schaumburg zur feierlichen Einweihung der neu gebauten Rettungswache am Dühlfeld begrüßen. Es entstand ein 500 Quadratmeter großer Zweckbau mit Aufenthalts-, Umkleide-, Ruhe- und Besprechungsräumen sowie Lagerbereichen und Möglichkeiten zur Desinfektion für den bedarfsgerechten Betrieb der Rettungswache. Das moderne Gebäude entspricht dem aktuellen Stand der Technik und bietet ausreichend Platz für den stationierten Rettungswagen (RTW). Dieser ist rund um die Uhr einsatzbereit, um den Menschen bei Notfällen medizinische Hilfe zu leisten.

„Besonderheit des Neubaus ist die Anwendung der neuen DIN-Norm für Rettungswachen. Auch ökologische Gesichtspunkte sind bewusst berücksichtigt worden. So verfügt die Rettungswache über eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher und eine Geothermie Wärmepumpe zum Heizen der Rettungswache“, beschreibt Schatzmeister Dirk Ackmann die neue Rettungswache. Die besondere Bedeutung für die Bürger spiegelt sich auch in der gerade erfolgten Namensgebung der neu erschlossenen Straße im Gewerbegebiet wider. Sie wird zukünftig „Hinter der Rettungswache“ heißen.

Landrat Jörg Farr , Bürgermeister Ralf Hantke und Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier richteten jeweils Grußworte an die Gäste und beglückwünschten den DRK Rettungsdienst und Krankentransport im Landkreis Schaumburg zum neuen Stützpunkt.